Aktuelles

18.01.2020    Laya geht in Rente. 

 

Es geht ihr hervorragend (außer ihrer Zahnerkrankung, aber das haben wir im Griff). Aber sie hat keine Lust mehr auf die Arbeit.

Laya begleitet mich nun auf den Tag genau 8 Jahre auf der Arbeit und hat mir Infos über unzählige Hunde gegeben. 

Im Zuge meiner ganzheitlich-verhaltenstherapeutischen Arbeit konnte ich mich immer auf ihre Einschätzung von Hunden und ihren Halter*innen verlassen. 

Als Gebrauchshund geboren und aufgezogen, war sie immer 100% für mich da und so habe ich zu oft übersehen, dass ich sie mit der Arbeit teilweise überfordert habe. Sie hat sie zwar - meist gut - gemacht, glücklich ist sie aber mit mir allein oder mit ein, zwei ausgewählten, netten Hunden dabei. 

Laya darf nun entspannen und bekommt jeden Morgen als erste ihre Solo- oder Mit-Lux-Runde. Dann hat sie frei und kann fressen und herumdösen. Ihre Arbeit werden einige meiner Collies übernehmen. Besonders Camie sowie Kito und Pax haben schon viele gute Einsätze gezeigt.

Danke, Laya, für alles - und lass uns jetzt einfach rumbummeln und durch die Wälder streifen. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mobile Tierheilpraxis Lublow
Datenschutz und Impressum
Nach dem deutschen Heilmittelwerberecht § 3 muss ich darauf hinweisen, dass es sich bei den hier vorgestellten Methoden, sowohl therapeutischer als auch diagnostischer Art, um Verfahren der alternativen Medizin handelt, die wissenschaftlich umstritten und schulmedizinisch nicht anerkannt sind.