Naturheilkunde & Ernährung

Das Interesse an naturheilkundlichen Therapieverfahren nimmt wieder enorm zu. Was früher selbstverständlich war und mit guten Erfolgen angewandt wurde, geriet zwischenzeitlich in Vergessenheit, da neue, wissenschaftlich erforschte Methoden lockten. Nun besinnen sich viele Menschen wieder auf das Ursprüngliche. Sie machen selber positive Erfahrungen mit naturheilkundlichen Anwendungen und möchten eine Alternative statt oder auch begleitend zur Schulmedizin. Und das nicht nur für sich selber, sondern auch für ihr Tier. Tiere sprechen oft schnell auf ganzheitliche Verfahren an. Allerdings sind sie - so wie auch wir selber - oft belastet durch Fehlernährungen, chemische Stoffe, Stress oder andere ungünstige Lebensbedingungen. Hier muss zuerst einmal eine Regulation stattfinden, damit der Organismus wieder genug Kraft zur Selbstheilung schöpfen kann. Besonders freut es mich, wenn während der Behandlung eines Tieres auch der/die Halter*in wieder eine intensivere Beziehung zur Natur aufbaut, denn nicht nur das Tier muss als Einheit von Körper, Geist und Seele betrachtet werden, sondern auch die Beziehung zwischen Mensch und Tier ist von Bedeutung.

 

Richtig ausgewählt und dosiert, sind naturheilkundliche Mittel eine für Ihr Tier schonende, nebenwirkungsarme und effektive Hilfe, kostengünstig und einfach anzuwenden.

Mehr über...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mobile Tierheilpraxis Lublow
Nach dem deutschen Heilmittelwerberecht § 3 muss ich darauf hinweisen, dass es sich bei den hier vorgestellten Methoden, sowohl therapeutischer als auch diagnostischer Art, um Verfahren der alternativen Medizin handelt, die wissenschaftlich umstritten und schulmedizinisch nicht anerkannt sind.